Adventzeit in der Brucker Lache

Die Adventszeit in der Brucker Lache geht jetzt langsam zu Ende. Es war viel los.

Die Krippe stand wieder an ihrem Platz und auch einen Weihnachtsbaum haben wir dieses Jahr wieder von der Familie Häfner gespendet bekommen.

Die zwei Adventsfeiern wurden von den 3./4. und von den 1./2. Klassen stimmungsvoll gestaltet.

Am 6. Dezember besuchte der Nikolaus die Grundschule Brucker Lache.

Am 7. Dezember besuchte die ganze Schule das Markgrafentheater. Das diesjährige Weihnachtsstück hieß Aschenputtel nach dem Märchen von den Gebrüder Grimm.

Es wurde aber auch in allen Klassen wieder fleißig gebastelt und an manchen Tagen zug ein Plätzchenduft durchs ganze Haus.

An der diesjährigen Erntedankfeier kam von den Schülern die Idee, dass sie Weihnachtskarten basteln wollen. Die Karten wollten sie am Elternsprechtag verkaufen. Die Einnahmen wollten sie der Welthungerhilfe spenden. Diese Idee wurde umgesetzt. Die Einnahmen von 116 € wurden der Welthungerhilfe gespendet. Wir bedanken uns bei allen, die diese Aktion unterstützt haben.

Morgen am 21. Dezember  findet eine kleine Weihnachtsfeier in der Aula statt. Musikalisch wird die Weihnachtsfeier von der Chorgruppe, der Flötengruppe und der Orffgruppe der Musikschule unterstützt. Die Klasse 3a führt ein kleines Weihnachtsstück auf und  es werden paar Gedicht vorgetragen.

Wir wünschen allen Schülern und ihren Eltern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.