Archiv für den Monat: Mai 2020

Weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Schulen in Bayern

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte mich zuerst bei Ihnen für Ihre Unterstützung Ihrer Kinder beim „Lernen zuhause“ herzlich bedanken.

In einem Schreiben des Kultusministeriums vom 5. Mai gingen den Schulen nun folgende Informationen zusammengefasst zu.

Bei allen Planungen steht weiterhin der Gesundheitsschutz der gesamten Schulgemeinschaft an oberster Stelle. Dies heißt auch, dass eine Rückkehr zum „Normalbetrieb“, wie wir ihn aus der Zeit vor Corona gewohnt sind, bis auf Weiteres erst einmal nicht möglich sein wird. Dazu gehört die Einhaltung des Hygieneplans und die Organisation des Unterrichts mit in aller Regel halben Klassenstärken. Ob aufgrund der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens wieder nachgesteuert werden muss, lässt sich nicht absehen.

Der Hygieneplan unserer Schule ist auf der Homepage nachzulesen.

Folgender Zeitplan, der bis Schuljahresende drei Schritte zur sukzessiven Ausweitung des Unterrichtsbetriebs umfasst, wurde vom Ministerrat beschlossen:

  1. Starttermin 11. Mai 2020
    Ab dem 11. Mai kehren an den Grundschulen die vierten Klassen in den Präsenzunterricht zurück. Der Unterricht erfolgt auch in diesen Klassen in i.d.R. geteilten Gruppen. Der Unterricht umfasst täglich drei Stunden bis zu den Pfingstferien, das heißt es gibt zwei Schichten am Vormittag.
    Nach den Pfingstferien erfolgt wahrscheinlich eine Umstellung von einem täglichen Unterrichtsbetrieb aus einen i.d.R. wochenweise gestaffelten Unterrichtsbetrieb.
    Den Zeitplan für den Unterricht bis zu den Pfingstferien und die Zusammensetzung der Gruppen teilt Ihnen zeitnah die Klassenleiterin mit.
  2. Starttermin 18. Mai 2020
    Ab dem 18. Mai kehren an den Grundschulen die ersten Klassen in den Präsenzunterricht zurück. Auch auf dieser Jahrgangsstufe werden die Lerngruppen getrennt. Sie wechseln sich wöchentlich ab, das heißt eine Hälfte der Klasse hat vom 18.05. bis zum 22.05.20, die andere Hälfte hat vom 25.05. bis zum 29.0520 drei Unterrichtsstunden täglich. Auch hier wird Ihnen Ihre Klassenlehrerin zeitnah mitteilen, welche Kinder in Gruppe 1 oder 2 ist. Nach den Pfingstferien wird dieses rollierende System fortgeführt.
  3. Starttermin 15. Juni 2020
    Am Montag nach den Pfingstferien schließlich soll – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwickllung beim Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht für alle überigen Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht für alle übrigen Jahrgangsstufen (2. und 3. Jahrgangsstufe) – wieder aufgenommen werden. Ein wochenweise gestaffelter Unterrichtsbetrieb wird auch hier die Regel sein. Auch hier wiederum wird Ihnen die Klassenleiterin den Zeitplan und die Einteilungen der Gruppen zeitnah mitteilen.
    Falls bis dahin Gesprächsbedarf mit den Lehrerinnen besteht, nehmen Sie bitte jederzeit Kontakt auf.

Für die Jahrgangsstufen, die jeweils noch nicht in den Präsenzunterricht zurückgekehrt sind, sowie für die Teilgruppen, die aufgrund des „rollierenden Systems“ jeweils nicht im Präsenzunterricht beschult werden, setzen wir das „Lernen zuhause“ fort.

Auch die Notbetreuung wird wieder bestehen. Wie schon in den Osterferien soll auch während der Pfingstferien ein entsprechendes Angebot vorgehalten werden.

„Unser gemeinsames Ziel muss es daher sein, den Schülerinnen und Schülern innerhalb eines bestimmten, aber durchaus flexiblen Rahmens ein möglichst stabiles und verlässliches Unterrichtsangebot , wenn auch vielleicht auch in reduziertem Umfang, zu unterbreiten.

Ich habe das Schreiben, das Sie unter folgendem Link im Orginal nachlesen können, bezüglich die Grundschulen betreffend zusammengefasst und stellenweise daraus zitiert.

Über alle wichtigen Schritte wie Zeitplanung und Gruppenzusammensetzung wird Sie, wie schon erwähnt, die Klassenleiterin, so rechtzeitig wie möglich, informieren.

Mit freundlichen Grüßen

E. Lalla