Archiv für den Monat: Februar 2020

Schulanmeldung am 10. März 2020

Wer? Kinder, die im Schulsprengel Brucker Lache wohnen.
Alle Kinder, die am 30.09.2020 mindestens 6 Jahre alt, also zwischen 01.10.13 und 30.09.14 geboren sind.
Alle Kinder, die zwischen 01.10.14 und 31.12.14 geboren sind können auf Antrag der Eltern regulär eingeschult werden.
Es kann ein Schulfähigkeitstest gemacht werden, eine Beratung mit Kindergarten und Schule ist ratsam.
Kinder, die nach dem 01.01.15 geboren sind, können auf Antrag eingeschult werden. Voraussetzung ist, dass in einem schulpsychologischen Gutachten die Schulfähigkeit bestätigt wird.
Alle Kinder, die 2019 zurückgestellt worden sind oder die den Einschuldungskorridor in Anspruch nahmen.

Die Kinder, die innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet (z.B. Südtirol,….) waren, dürfen nicht zur Schulanmeldung kommen.

Anmeldung: Auch, wenn Zurückstellung (Entscheidung der Schulleitung) gewünscht wird, muss das im Sprengel wohnende Kind angemeldet werden.
Auch, wenn das Kind in eine andere Schule gehen soll (Gastschulantrag).
Kinder mit besonderem Förderbedarf oder Behinderung können direkt am zuständigen Förderzentrum angemeldet werden.
Wie? Ein Elternteil und jedes Kind müssen persönlich zur Anmeldung kommen.
Angaben sind durch Urkunden zu belegen.
Mitbringen: Geburtsurkunde des Kindes oder Familienstammbuch
Bestätigung des Gesundheitsamts zur Vorlage bei der Schule
Reisepass bei nicht deutscher Staatsbürgerschaft
Sorgerechtsnachweis bei Alleinerziehenden
Wann? Am Dienstag – 10 . März 2020  von  11:30 – 14:30 Uhr
Bitte halten Sie den vereinbarten Schnuppertermin ein.
Wo? Grundschule Brucker Lache – Zimmer 0010/0011 EG

 

Lesewoche 2020

In der Woche vom 17.02. – 21.02.2020 findet bei uns in der Schule wieder die Lesewoche statt. Es werden von 9:50 – 10:20 Uhr von Mo – Do und am Freitag von 9:00 – 9:30 Uhr ( wegen der Faschingsfeier) in verschiedenen Räumen Bücher vorgelesen. Die Schüler können sich ab dem 9. Februar über die Bücher informieren. Am 14. Februar werden die Bücher in einer Schulversammlung in der Aula vorgestellt und die Schüler können sich im Anschluß in Listen eintragen.

Titel Autor Vorleser Raum
Neues von Mathilda Ann-Kathrin Kramer Frau Beck Klassenzimmer 1a
Kurt – Wer möchte schon ein Einhorn sein? Chantal Schreiber Frau Herrmannsdörfer Klassenzimmer 1b
Die Vulkanos pupsen los Franziska Gehm Frau Stöhr Klassenzimmer 1c
Zaubernase Maiken Nielsen Frau Schulz Klassenzimmer 2a
Die Krumpflinge: Egon zieht ein Annette Roeder Frau Rödl Klassenzimmer 2b
Die Schule der magischen Tiere  Margit Auer Frau Lalla /
Frau Kröning
Klassenzimmer 3a
Das Dschungelbuch  Rudyard Kipling Frau Schulz Klassenzimmer 3b
Arabesk: Abenteuer eines ritterlichen Pferdes Knister Frau Appelt Klassenzimmer 4a
 Oskar und die verschwundenen Kinder  Claudia Frieser Frau Raschdorff Klassenzimmer 4b
Wenn der geheime Park erwacht nehmt euch vor SCHABALU in Acht Oliver Scherz Frau Hamper Medienzimmer
Nur mal schnell das Faultier wecken  Knut Krüger Frau Voge WG – Raum
Pünktchen und Anton Erich Kästner Lernförderung Schulküche
Die tollkühnen Abenteuer von Jan Ben Max Zoran Drvenkar Bücherei – Team Bücherei
Verschiedene arabische Bücher Mona / Frau Hmam Lernwerkstatt

 

Schulversammlung: Das ABC der guten Schule

L – Auf die Lust am Leisten Wert legen und das Loben lieben.

Die Klasse 2a hat sich mit dem Satz aus dem ABC der guten Schule beschäftigt
und folgende Sätze dazu formuliert:

  • Wenn ich etwas geschafft habe, bin ich stolz auf mich.
  • Manchmal fällt es mir schwer zu lernen. Dann muss ich mich anstrengen.
  • Es muss von mir kommen, dass ich lernen möchte.
  • Es ist toll, etwas Neues zu lernen.
  • Wenn ich gelobt werde, fühle ich mich gut.
  • Ich lerne nur dann gut, wenn ich Bereitschaft dafür habe.