Start

 

Wichtig! Stand 09.09.21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Beginn der Grundschulzeit am 14.09.2021 ist sowohl für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger als auch für deren Eltern und Angehörige ein wichtiges Ereignis. Der besonderen Ausnahmesituation geschuldet, ist es auch in diesem Schuljahr erforderlich, bei der Gestaltung des ersten Schultages die Erfordernisse des Infektionsschutzes angemessen zu berücksichtigen. Nur so kann für alle Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2021/2022 und vom ersten Schultag an – insbesondere auch im Hinblick auf die derzeit wieder ansteigende Zahl der Neuinfektionen – ein sicherer Start in das Schuljahr 2021/2022 ermöglicht werden.
Auf Grundlage der Beschlüsse des Bayerischen Ministerrats vom 31.08.2021 (vgl. hierzu das KMS vom 01.09.2021, Az. ZS.4-BS4363.0/935, an alle Schulen) und der am 02.09.2021 in Kraft getretenen Vierzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV) informieren wir Sie wie folgt:

Die Einschulungsfeier ist eine sonstige Schulveranstaltung und unterliegt damit den Infektionsschutzbestimmungen (vgl.§ 13 der 14.BaylfSMV), den Hygienemaßnahmen des Rahmenhygieneplans für Schulen und es Hygienekonzepts der jeweiligen Schule.

Testobliegenheit für Schülerinnen und Schüler

  • Für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 gilt die Testobliegenheit.

Die Teilnahme an der Schuleingangsfeier und am Präsenzunterricht ist auch für Erstklässlerinnen und Erstklässler nur mit Nachweis eines negativen Testergebnisses möglich (vgl. § 13 Abs. 2 der 14. BaylfSMV)

  • Bitte lassen Sie Ihr Kind möglichst schon vor dem 14.09.2021 in einem Testzentrum bzw. einer Teststation oder bspw. einer Apotheke testen, um so am ersten Schultag einen gültigen negativen Testnachweis (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest gemäß § 3 Abs. 4 Nr. 1 und 2 der 14. BaylfSMV) vorlegen zu können.

  • Wenn kein negativer  und noch gültiger Testnachweis vorgelegt wird, müssen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 einen von der Schule gestellten Selbsttest durchführen oder das Schulgelände mit den Begleitpersonen wieder verlassen. Nur so können etwaige Infektionen früh genug erkannt werden.

Weitere wichtige Infektionsschutzmaßnahmen

  • Bitte denken Sie daran, dass auf dem gesamten Schulgelände und auch in der Turnhalle Maskenpflicht (§ 13 Abs. 1 der 14. BaylfSMV) für die Kinder und für die Eltern gilt.
  • Um eine sichere Schuleingangsfeier zu ermöglichen, appellieren wir dringend und nachdrücklich an Sie, werte Eltern, möglichst nur vollständig geimpft, genesen oder getestet an der Schuleingangsfeier teilzunehmen. Eine Nachweispflicht gegenüber der Schule diesbezüglich besteht jedoch nicht.

Leider ist es nicht möglich, dass die Eltern Ihr Kind ins Klassenzimmer begleiten. Auch eine Bewirtung ist leider nicht erlaubt.

Einen guten Schulstart wünscht Ihnen und Ihren Kindern

E. Lalla
Rektorin

Weitere Informationen in dem Link darunter:

Kurzzusammenfassung_Stand 05.07.2021_

210602 Merkblatt_Umgang mit Erkältungssymptomen Juni21